55. Geburtstag und jetzt ?

  • von

Ich habe also nun auch meinen 55. Geburtstag hinter mir. Ich hatte eigentlich nie Probleme mit irgendwelchen Jahreszahlen oder runden Geburtstagen. Aber der 55. war schon irgendwie komisch. Das Bewußtsein nun auf die 60 zu gehen hat mich doch zum Nachdenken gebracht. Auch wenn man mit 60 heute noch kein Alter Mann ist, ist das für Menschen meiner Generation doch eine Marke. Schließlich ging man früher schon mit 58 in den Vorruhestand oder mit 63 in Rente. Also noch 8 Jahre …

Tja und jetzt ?
Irgendwie fühle ich mich zu jung um den Rest meines Lebens auf der Couch zu verbringen, aber auch zu alt um noch mal ganz was neues anzufangen.
Das hat aber mehr mit Planungssicherheit zu tun. Von der Bank bekommst du keine langfristigen Kredite mehr und wie wird sich die Gesundheit entwickeln. Das eine oder andere Zipperlein hat man ja nun schon. Fange ich also noch was richtig großes an um dann in ein paar Jahren festzustellen, dass mir dafür schon die Leistungsfähigkeit fehlt ?

Viele haben ja genug mit Familie, Kindern und Enkelkindern zu tun, aber der Bereich ist bei mir nicht vorhanden. Es geht also nur um mich. Einerseits gut, andererseits fehlt auch was.

Wie geht es euch denn so damit ? Habt ihr auch solche Gedanken oder vielleicht sogar Ängste ? Ich für meinen Teil weiss ja schon, dass es mit der Rente nicht rosig aussehen wird. Der Eintritt in den Ruhestand wird sehr viele Einschränkungen mit sich bringen und daran werde ich den den verbleibenden Jahren kaum was ändern können.
Naja, wenigstens sind wir nun wieder eine Zielgruppe für die Werbung, wenn es auch nur gegen Inkontinenz und Demenz ist 🙂

Spread the love

Schreibe einen Kommentar