Schlamassel im Weltall

  • von

Ein Roman aus der Welt von Minecraft Freedom (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 23. März 2020

Mit einem Klick auf das Bild kommst du zum Produkt auf AMAZON

Youtube ist schon ein Phänomen.
Ich habe mir in den letzten Wochen einige Videos von Paluten oder Pdizzle angeschaut.
Drauf gekommen bin ich durch mein Hobby als Simracer, da kamen die Videos über diverse Simulator Spiele als Vorschlag. Viele sind wirklich ganz witzig und machen gute Laune. Obwohl ich die früheren Videos glaube ich etwas besser finde. Aktuell scheint er da so ein bisschen Agro-Style zu haben und benutzt auch gerne Kraftausdrücke, die für mich zum Spaß der Videos nicht nötig sind.

Was für mich, der nicht direkt mit Youtube aufgewachsen ist, aber wirklich erstaunlich ist, ist die Tatsache, dass sich das ca. 800.000 Menschen regelmäßig anschauen.
Also 800.000 von ich glaube über 2 Mio. Abonnenten schauen sich regelmäßig an, wie jemand ein Simulator Spiel spielt und dabei mehr oder weniger lustige Sprüche macht.
Und nicht nur das. in den Live-Streams prasseln auch noch jede Menge Spenden ( Donations) Es gibt also auch genug Menschen, die dafür Geld ausgeben.

Manchmal denke ich so:“ Früher hatten wir die Beatles und die Stones und heute bekommen Youtuber Spenden und Liebesbekundungen „

Ich will den künstlerischen Wert auch nicht vergleichen. Sicher hat man auch nicht jeden Tag Bock über Jahre auf Youtube den Spaßvogel zu machen. Also ist es sicher auch sowas wie Arbeit.

Ich frage mich nur was das über unsere Zeit aussagt.

Sind heutzutage vielleicht so viele Menschen einsam ?

Spread the love
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar