T-Shirts für echte Rocker

  • von
rock rebel t shirt

T-Shirts für echte Rocker

t-shirt für echte rocker Rock Rebel DE
Rock Rebel DE

Rock Rebel by EMP ist unser Statement zu dem ganzen faden Einheitsbrei.

T-Shirts für echte Rocker
Rock Rebel by EMP ist unser Statement zu dem ganzen faden Einheitsbrei. Aufwendige Klamotte mit viel Liebe zum Detail und der Attitude eines MC Chapters.

Wenn wir uns schon vornehmen eine Modelinie zu entwerfen, die allen Spießern und Konformisten mit erhobenem Kopf den Mittelfinger entgegenstreckt, machen wir das – verflucht nochmal – ohne Kompromisse. Die Marke „Rock Rebel by EMP“ haben wir für diejenigen unter euch entworfen, die Bock auf anspruchsvolle, laute Klamotte mit echter Rock Attitude haben.

Inspiriert von den Outlaws und Renegades unserer Gesellschaft, die das rohe, echte Leben abseits von Ordnung und Struktur der sogenannten „heilen Welt“ in Gemeinschaften von Motorradclubs, der Freiheit der Straße und der Rock-Musik suchen, findest du unter „Rock Rebel by EMP“ den Lifestyle, der ganz klar sagt: „Wenn du dich mit mir anlegst, trete ich dir in den Arsch.“

Patches, Schnürungen, allover Prints, Stickereien, Pins und Usedlook. Wir lassen viele Details in aufwendiger Handarbeit produzieren, um diesen authentischen, einzigartigen Look zu erreichen, der seinesgleichen sucht.

Trotz aller Rebellion, ist es uns dennoch ein Anliegen, dass es bei unseren Marken human zugeht, daher wird Rock Rebel, wie alle unsere exklusiven Marken, nur in geprüften und zertifizierten Fabriken gefertigt. Attitüde hat nichts mit Ausbeutung zu tun.

Rocker, Punker, Biker, Skater, im Alltag oder beim Ausgehen am Abend

Rocker, Punker, Biker, Skater, im Alltag oder beim Ausgehen am Abend, ganz gleich wer und zu welchem Anlass, eins ist sicher: Das T-Shirt für Herren ist in jedem Kleiderschrank zu finden. Und das ist auch nur logisch, denn das T-Shirt ist nicht nur bequem zu tragen, sondern auch unheimlich vielfältig einsetzbar.

Von Alternative bis Zamrock findet man die praktischen Kurzärmler in wirklich jeder Szene und im Alltag sowieso. Früher einmal galt das T-Shirt wegen seines lockeren Schnitts als wenig schick und sogar irgendwie verrucht – das waren eben wirklich andere Zeiten. Höchstens Arbeitern und Soldaten im Wüsten- oder Dschungeleinsatz wurde gestattet, regelmäßig Männer T-Shirts zu tragen. Frauen waren sie sowieso verboten. Während Herren in T-Shirts noch in den Fünfzigern wie James Dean als Inbegriff der Rebellion galten, war es schon in den sechziger Jahren im Zuge der Lockerung gesellschaftlicher Zwänge überall zu sehen. Seitdem mögen sich Trends und Moden immer wieder geändert haben, aber Männer T-Shirts bleiben bis heute ein Standard.

Spread the love